Alle Kategorien

THEMA: Mobilfunk-Technik

Sendemasten L363 Pischelsdorf in der Steiermark Wie hoch ist die Auslastung des Mastens bzw. wie wirkt sich dies aus wenn…   von Blue, 20.08.2017
Lieber User Blue!Die Auslastung einer Station ist abhängig vom altuellen, je nach Tageszeit unterschiedlichen Daten- und Telefonverkehr. Bezüglich Auswirkungen: Mobilfunkstationen arbeiten mit - im Gegensatz…
Sendemasten L363 Pischelsdorf in der Steiermark Wie hoch ist die Auslastung des Mastens bzw. wie wirkt sich dies aus wenn Kinder unmittelbar im daneben liegenden Haus oberstes Geschoss unter Dachstuhl leben???   von Blue, 20.08.2017

Lieber User Blue!
Die Auslastung einer Station ist abhängig vom altuellen, je nach Tageszeit unterschiedlichen Daten- und Telefonverkehr. Bezüglich Auswirkungen: Mobilfunkstationen arbeiten mit - im Gegensatz zu Radio- und TV-Sendern - sehr geringen Sendeleistungen. Selbst in unmittelbarer Nähe werden daher die WHO-Grenzwerte nicht überschritten, die selbstverständlich auch für Kinder oder aus anderen Gründen (etwa Krankheit) besonders sensible Personen gelten. Wenn Sie unter www.senderkataster.at eine entsprechende Anfrage stellen, werden Ihnen genauere daten zu diesem Standort gerne mitgeteilt!
Mit besten Grüße,
Ihr Bürgerinnen-Forum-Team
Hallo! Ich wohne in im Doktor-Doktor-Alfred Schachnerhof in 8605 Kapfenberg und beziehe mein LTE Signal über den Sendemasten beim MediaMarkt/Hooters.…   von Davidl6, 18.05.2017
Wir haben Ihre Frage an den Betreiber Drei weitergegeben, da uns diese Informationen leider nicht zugänglich sind. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie noch keine…
Hallo! Ich wohne in im Doktor-Doktor-Alfred Schachnerhof in 8605 Kapfenberg und beziehe mein LTE Signal über den Sendemasten beim MediaMarkt/Hooters. Da meine Verbindung sehr langsam ist habe ich mich bei 3 erkundigt warum dies so ist. Diese haben mir mitgeteilt dass der Masten stark frequentiert sei und ein umbau bereits geplant ist. Weiss man schon wann dies ca. der Fall sein wird?   von Davidl6, 18.05.2017

Wir haben Ihre Frage an den Betreiber Drei weitergegeben, da uns diese Informationen leider nicht zugänglich sind. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie noch keine Antwort erhalten haben.
Welcher 4G Masten von T-Mobile versorg 2100 Stetten, Werkstraße? Habe Sogut wie keine Signalstärke bzw. Qualität Möchte mir eine externe…   von Opsche, 17.04.2017
Uns liegen leider keine Informationen über Versorgunsggebiete  bzw. Versorgungsgüte vor. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall direkt an den Betreiber zu wenden.
Welcher 4G Masten von T-Mobile versorg 2100 Stetten, Werkstraße? Habe Sogut wie keine Signalstärke bzw. Qualität Möchte mir eine externe Flachantenne kaufen und diese auf den nächsten Sendemasten ausrichten.   von Opsche, 17.04.2017

Uns liegen leider keine Informationen über Versorgunsggebiete  bzw. Versorgungsgüte vor. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall direkt an den Betreiber zu wenden.
Hallo Ich wohne in 3464 Seitzsdorf Wolfpassing, wie mir scheint ist auf dem Masten bei uns im Ort nur A1…   von misterrow, 01.04.2017
Wir haben Ihr Mail soeben an kompetente Stelle bei Drei weitergeleitet!Mit besten Grüßen,Ihr BügerInnen-Forum Team 
Hallo Ich wohne in 3464 Seitzsdorf Wolfpassing, wie mir scheint ist auf dem Masten bei uns im Ort nur A1 mit UMTS/LTE vertreten . Ich möchte auch "3" dazu bewegen sich an diesem Standort zu montieren. Können sie mir dies bezüglich behilflich sein ??? Herzlichen dank   von misterrow, 01.04.2017

Wir haben Ihr Mail soeben an kompetente Stelle bei Drei weitergeleitet!
Mit besten Grüßen,
Ihr BügerInnen-Forum Team
 
Guten Tag, welche Mobilfunkstation(en) versorgt meine Wohnadresse Rohrbach 66, 3351 Weistrach mit dem LTE/4G Netz von A1. mit freundlichen Grüßen…   von ChristianM, 12.01.2017
Guten Tag Herr Maderthaner!Bitte wenden Sie sich in diesem fall an den Senderkataster unter www.senderkataster.at . Wenn Sie dann Ihre Adresse in der Karte gefunden…
Guten Tag, welche Mobilfunkstation(en) versorgt meine Wohnadresse Rohrbach 66, 3351 Weistrach mit dem LTE/4G Netz von A1. mit freundlichen Grüßen Christian Maderthaner   von ChristianM, 12.01.2017

Guten Tag Herr Maderthaner!
Bitte wenden Sie sich in diesem fall an den Senderkataster unter www.senderkataster.at . Wenn Sie dann Ihre Adresse in der Karte gefunden haben, stellen Sie am besten zu den nächsten Mobilfunkstandorten eine Anfrage, um welche Betreiber es sich handelt. Umgekehrt ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.
Mit besten Grüßen
Ihr Bürgerinnen-Forum Team
Hallo, ich wohne in [...] St.Stefan und wollte gerne nachfragen wo sich der nächste A1 Sendemasten mit LTE befindet? Vielen…   von zarfla, 17.11.2016
Lieber Zarfl! Suchen Sie auf www.senderkataster.at die Stationen in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Wenn Sie mit der Maus über einen Stationspunkt streichen, öffnet sich ein Info-Fenster.…
Hallo, ich wohne in [...] St.Stefan und wollte gerne nachfragen wo sich der nächste A1 Sendemasten mit LTE befindet? Vielen Dank,   von zarfla, 17.11.2016

Lieber Zarfl! Suchen Sie auf www.senderkataster.at die Stationen in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Wenn Sie mit der Maus über einen Stationspunkt streichen, öffnet sich ein Info-Fenster. Wenn Sie die selbe Anfrage über dieses Fenster die Anfrage stellen, wird Ihnen der Betreiber genannt.
Liebe Grüße,
Ihr BürgerInnen-Forum Team
Sehr geehrte Damen und Herren, können sie mir sagen welcher Mobilfunkanbieter den Sendemast neben dem Friedhof Jedlesee in 1210 Wien…   von tvjunkie888, 20.04.2016
Lieber tvjunkie! Wir bitten Sie, uns über den Senderkataster nochmals eine Anfrage zum gewünschten Standort zu senden. Uns wird mit der Anfrage eine Standort-ID mitgeschickt, die…
Sehr geehrte Damen und Herren, können sie mir sagen welcher Mobilfunkanbieter den Sendemast neben dem Friedhof Jedlesee in 1210 Wien betreibt? Vielen Dank...   von tvjunkie888, 20.04.2016

Lieber tvjunkie!
 
Wir bitten Sie, uns über den Senderkataster nochmals eine Anfrage zum gewünschten Standort zu senden. Uns wird mit der Anfrage eine Standort-ID mitgeschickt, die wir für die Beantwortung benötigen.


Einfach auf den gewünschten Standort klicken und links in dem Beschreibungskästchen auf Standortanfrage versenden klicken und danach weiter zum Kontaktformular gehen.


Beste Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
 
Hallo! Wir überlegen in eine Wohnung in die Klosterwiesgasse 107 zu ziehen. Direkt gegenüber befindet sich nur ca. 50 Meter…   von Bettina Tüchler-Puhr, 12.04.2016
Sehr geehrte Frau Tüchler-Puhr!Die Weltgesundheitsorganisation hat sich explizit mit Mobilfunkmasten auseinander gesetzt. Sie finden die Erkenntnisse im Factsheet der WHO:http://www.who.int/ionizing_radiation/pub_meet/factsheets/bs_fs_304_german.pdfBeste Grüße,Ihr BürgerInnenforum-Team
Hallo! Wir überlegen in eine Wohnung in die Klosterwiesgasse 107 zu ziehen. Direkt gegenüber befindet sich nur ca. 50 Meter entfernt ein Handymast. Welche seriösen Studien gibt es über die Gesundheitsgefährdung und wie stehen die Chancen, dass Handymasten versetzt werden? Mit freundlichen Grüßen! Bettina Tüchler-Puhr   von Bettina Tüchler-Puhr, 12.04.2016

Sehr geehrte Frau Tüchler-Puhr!
Die Weltgesundheitsorganisation hat sich explizit mit Mobilfunkmasten auseinander gesetzt. Sie finden die Erkenntnisse im Factsheet der WHO:
http://www.who.int/ionizing_radiation/pub_meet/factsheets/bs_fs_304_german.pdf
Beste Grüße,
Ihr BürgerInnenforum-Team
Ich wohne in 8144 Haselsdorf und nutze Drei.AT. Können sie mir sagen, welcher Sender im Kataster für diesen Standort der…   von aldriana, 05.04.2016
Lieber Andreas!Wir können Ihnen grundsätzliche Informationen zur Mobilfunktechnik geben, über einzelne Station wissen wir aber nicht Bescheid. Bitte wenden Sie sich direkt an den Betreiber,…
Ich wohne in 8144 Haselsdorf und nutze Drei.AT. Können sie mir sagen, welcher Sender im Kataster für diesen Standort der günstigste für LTE mit Richtfunk wäre und auf welcher Frequenz dieser sendet? Laut ausprobieren sollten es 1800MHz zum Sender Liebochbach nähe Kleegasse sein. Dieser wäre auch in direkter Sicht zu unserem Haus.   von aldriana, 05.04.2016

Lieber Andreas!
Wir können Ihnen grundsätzliche Informationen zur Mobilfunktechnik geben, über einzelne Station wissen wir aber nicht Bescheid. Bitte wenden Sie sich direkt an den Betreiber, wobei wir selbst die Erfahrung gemacht haben, dass in solchen Angelegenheiten ein Besuch eines betreiberschops und das persönliche Gespräch mit einem Mitarbeiter am zielführendsten ist.
Beste Grüße,
Ihr BürgerInnenforum Team
eine frage zu Station1 Technologie(n) 2G und 4G Sendeleistung Kategorie 3 is da LTE auch dabei ?   von amtz, 24.03.2016
Sie meinen die Zusatzinformationen, die im Senderkaster bei den jeweiligen Stationen aufscheinen, wenn man mit der Maus über den Standort fährt. Ja, diese Station ist…
eine frage zu Station1 Technologie(n) 2G und 4G Sendeleistung Kategorie 3 is da LTE auch dabei ?   von amtz, 24.03.2016

Sie meinen die Zusatzinformationen, die im Senderkaster bei den jeweiligen Stationen aufscheinen, wenn man mit der Maus über den Standort fährt. Ja, diese Station ist (auch) eine LTE-Station. Dies erkennt man an den angegebenen Technologien: 2G (zweite Generation) bedeutet GSM-Technologie, 3G bedeutet UMTS-Technologie und 4G bedeutet LTE-Technologie. Diese Station sendet also sowohl GSM als auch LTE.


Beste Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
Sehr geehrter Damen und Herren, ich wohne in Steinberg-Hart 44, 9423 St. Georgen , dort befindet sich im Umkreis kein…   von manuel080386, 08.02.2016
Diese Frage können wir leider nicht beantworten. Am besten ist, Sie wenden sich direkt an Ihren Betreiber, idealerweise in einem Shop. Da liegen die regionalen…
Sehr geehrter Damen und Herren, ich wohne in Steinberg-Hart 44, 9423 St. Georgen , dort befindet sich im Umkreis kein LTE Masten , nur 5,5 km Luftlinie entfernt in 9433 Jakling , ist angedacht , in meiner Nähe einen bestehenden Masten Upzugraden ?   von manuel080386, 08.02.2016

Diese Frage können wir leider nicht beantworten. Am besten ist, Sie wenden sich direkt an Ihren Betreiber, idealerweise in einem Shop. Da liegen die regionalen Versorgungskarten auf und man kann Ihnen eventuell schon etwas über den LTE-Ausbau in Ihrer Region sagen.
Beste Grüße, Ihr BürgerInnen-Form-Team
Guten Tag, ich fühle mich durch einen Mobilfunkmasten gestört. Wo kann ich mich beschweren? Wer kontrolliert solche Sender?   von Herbert, 07.02.2016
Lieber Herbert!Zuerst ist zu fragen, inwiefern Sie sich gestört fühlen oder handelt es sich um eine technische Störung?Eine Mobilfunkstation ist eine technische Einrichtung, bei deren…
Guten Tag, ich fühle mich durch einen Mobilfunkmasten gestört. Wo kann ich mich beschweren? Wer kontrolliert solche Sender?   von Herbert, 07.02.2016

Lieber Herbert!
Zuerst ist zu fragen, inwiefern Sie sich gestört fühlen oder handelt es sich um eine technische Störung?
Eine Mobilfunkstation ist eine technische Einrichtung, bei deren Erbauung im wesentlichen zwei rechtliche Themen behandelt werden: Das Baurecht und das Fernmelderecht. Für die Kontrolle des Bauwerkes ist die Baubehörde zuständig (bitte bei Ihrem Gemeindeamt erfragen), für die Kontrolle der Sendeanlage ist die Fernmeldebehörde ( https://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/organisation/nachgeordnet/index.html ) zuständig.
Liebe Grüße,
Ihr BürgerInnenforum-Team
Guten Tag! Meine Frage ist zwar absolutes off-topic, aber ich habe keine Ahnung wie ich an die folgende Information kommen…   von HH, 29.01.2016
Liebe HH!Generell sind die Backup-Batterien von Mobilfunkstationen wartungsfrei und werden nach Beendigung der definierten Lebensdauer entsorgt und ersetzt. Sollten Sie zu diesem Thema wegen Ihrem…
Guten Tag! Meine Frage ist zwar absolutes off-topic, aber ich habe keine Ahnung wie ich an die folgende Information kommen könnte. Ich würde gerne wissen, wer für die Wartung der Batterien in den Sendemastanlagen zuständig ist. Eine externe Firma oder T-Mobile selbst? Es geht um ein Projekt..Danke schon mal   von HH, 29.01.2016

Liebe HH!
Generell sind die Backup-Batterien von Mobilfunkstationen wartungsfrei und werden nach Beendigung der definierten Lebensdauer entsorgt und ersetzt. Sollten Sie zu diesem Thema wegen Ihrem Projekt detaillierter Fragen haben, wenden Sie sich direkt an das Forum Mobilkommunikation, www.fmk.at office(at)fmk.at.
Liebe Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
Welche A1-Mobilfunkstation versorgt Grub im Wienerwald mit LTE. Benötige den genauen Standort zur Ausrichtung der Antennen. Im Moment habe ich…   von gogosch, 24.01.2016
Lieber Gogosch!Diese Frage kann Ihnen am besten A1 direkt beantworten, am besten in einem Shop, wenn Sie aber schon sehr guten Empfang haben, spricht nichts…
Welche A1-Mobilfunkstation versorgt Grub im Wienerwald mit LTE. Benötige den genauen Standort zur Ausrichtung der Antennen. Im Moment habe ich mit der Ausrichtung auf den Hohen Lindkogel den besten Empfang.   von gogosch, 24.01.2016

Lieber Gogosch!
Diese Frage kann Ihnen am besten A1 direkt beantworten, am besten in einem Shop, wenn Sie aber schon sehr guten Empfang haben, spricht nichts für eine Veränderung, weil die Ausrichtung einer Richtantenne aufgrund der angewendeten Frequenzen im Mobilfunkbereich immer sehr individuell ist. Sie hat nur indirekt mit der Position der Mobilfunkstation zu tun, da meist über Reflexionen der Funkkontakt hergestellt wird. Das Problem dabei ist, dass man diese Reflexionen, die sich auch immer wieder ändern können, etwa durch die Wetterlage, oder durch sich verändernde Topografie, nicht vorhersagen kann. Kurz: Man kann nur durch einen Praxistest, wie Sie ihn schon gemacht haben, feststellen, ob eine Richtantenne etwas bringt und in welche Richtung sie für optimale Versorgung ausgerichtet werden muss.
Liebe Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
Hallo, wieviel Sendemasten für Mobilfunk gibt es gesamt in Österreich? lg   von Markus, 22.01.2016
Hallo Markus! In Österreich sind an ca. 9.000 Standorten rund 18.000 Mobilfunkstationen montiert.LG, Ihr BürgerInnen-Forum-Team 
Hallo, wieviel Sendemasten für Mobilfunk gibt es gesamt in Österreich? lg   von Markus, 22.01.2016

Hallo Markus! In Österreich sind an ca. 9.000 Standorten rund 18.000 Mobilfunkstationen montiert.
LG, Ihr BürgerInnen-Forum-Team
 
Hallo liebes Team, anbei stelle ich mir immer die selbe Frage da ich bei meiner mutter im haus in Burgenland…   von Michaelhasenoehrl, 16.12.2015
Sehr geehrter Herr Hasenöhrl!Diese Frage ist leider sehr schwierig zu beantworten, da ja die genauen Umstände nicht bekannt sind. Etwa ist die Beschaffenheit des Hauses…
Hallo liebes Team, anbei stelle ich mir immer die selbe Frage da ich bei meiner mutter im haus in Burgenland bin habe ich so ein schlechten Empfang mit diversen Anbieter, nur die Frage wie kann ich den Empfang besser machen naürlich habe ich viel nachgeschaut zwecks Antenne aber bringt es wirklich was, es geht um 7000 Eisenstadt fast am Oberberg aber nur schade das ich nicht mal surfen kann in ruhe oder sogar telefonieren kann, wie installiere ich überhaubt so eine Antenne Liebe grüße Michael Hasenöhrl   von Michaelhasenoehrl, 16.12.2015

Sehr geehrter Herr Hasenöhrl!
Diese Frage ist leider sehr schwierig zu beantworten, da ja die genauen Umstände nicht bekannt sind. Etwa ist die Beschaffenheit des Hauses (Mauerdicke, Material, etc...) ein wesentlicher Faktor, ob eine Inhouse-Versorgung mögliuch ist, oder nicht. Die Montage einer Außenantenne ist jedenfalls nur dann sinnvoll, wenn außen auch wirklich ein Netz erreichbar ist - eine "Verstärkung" des Signals ist nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.
Wir empfehlen Ihnen, dass Sie das mit einem Mitarbeiter direkt im Shop eines Betreibers Ihrer Wahl besprechen
MfG, Ihr BürgerInnenforum-team
Wann wurden im südlichen Wiener Raum die Handymasten mit zusätzlicher LTE-Technologie versehen?   von SR, 29.10.2015
Sehr geehrte SR!Der Umbau, bzw. die Umstellung auf LTE läuft österreichweit seit einigen Monaten, der im Großraum Wien nahezu abgeschlossen ist.Beste Grüße, Ihr BürgerInnenforum Mobilkommunikation…
Wann wurden im südlichen Wiener Raum die Handymasten mit zusätzlicher LTE-Technologie versehen?   von SR, 29.10.2015

Sehr geehrte SR!
Der Umbau, bzw. die Umstellung auf LTE läuft österreichweit seit einigen Monaten, der im Großraum Wien nahezu abgeschlossen ist.
Beste Grüße, Ihr BürgerInnenforum Mobilkommunikation Team
wir haben seit einiger zeit störgeräusche auf den verstärkern unserer musikanlage. die störgeräusche stellen sich durch ein permanentes klicken dar.…   von klausk, 12.10.2015
Diese Frage kann man nur sehr allgemein beantworten, da sich das ein Fachkundiger vor Ort ansehen müsste. Aufgrund der Beschreibung lässt sich jedoch folgende Vermutung…
wir haben seit einiger zeit störgeräusche auf den verstärkern unserer musikanlage. die störgeräusche stellen sich durch ein permanentes klicken dar. die geräusche werden stärker wenn man z.b. ein gitarrenkabel in die hand nimmt. wir gehen daher davon aus, dass es sich bei diesem geräusch um ein funksignal handelt. kann dies durch eine sendeanantenne in der nähe unseres proberaums handeln ?   von klausk, 12.10.2015

Diese Frage kann man nur sehr allgemein beantworten, da sich das ein Fachkundiger vor Ort ansehen müsste. Aufgrund der Beschreibung lässt sich jedoch folgende Vermutung anstellen: Mobilfunkstationen selbst erzeugen derart geringe Feldstärken, dass eine Einstrahlung in einen Verstärker - selbst direkt bei der Station und unter der Annahme, dass der Verstärker durch einen Schaden nicht "einstrahlfest" ist - unwahrscheinlich ist. auch das "Klicken" ist eher ein Indiz dafür, dass es sich um eine andere Anwendung handelt, genauso wie der Umstand, dass durch "Körpererdung" (in die Hand nehmen des Kabels) das Klicken stärker wird.
Unsere Vermutung: Bei den Störungen handelt es sich um ein langwelliges Signal, das eher aus dem Bereich der Elektrik kommen kann. Das kann beispielsweise eine ungeschirmte Motorsteuerung genauso sein, wie  ein Schaltnetzgerät.
Wir werden mit Ihnen direkt Kontakt aufnehmen, vielleicht können wir Sie bei der Fehlersuche unterstützen!
Sehr geehrtes Mobilfunk-Technik Team, Ich habe bei mir Zuhause keinen Handyempfang und auch unsere Nachbarn nicht. Der Grund dafür ist…   von masteink, 03.10.2015
Mobilfunkstationen arbeiten mit sehr geringen Sendeleistungen. Selbst bei freier Sicht ist eine Entfernung von 3km meist schon zu groß, um eine ausreichende Verbindung herzustellen, da…
Sehr geehrtes Mobilfunk-Technik Team, Ich habe bei mir Zuhause keinen Handyempfang und auch unsere Nachbarn nicht. Der Grund dafür ist sehr wahrscheinlich die topografische Lage obwohl der nächste Sendemast Luftlinie 3km entfernt ist. Gäbe es irgendwelche Möglichkeiten, wenigstens den GSM Empfang zu ermöglichen. Anbei noch die Adresse: [ADRESSE]   von masteink, 03.10.2015

Mobilfunkstationen arbeiten mit sehr geringen Sendeleistungen. Selbst bei freier Sicht ist eine Entfernung von 3km meist schon zu groß, um eine ausreichende Verbindung herzustellen, da ja auch das Mobiltelefon die Entfernung zur Station überbrücken muss. Es gibt daher keine Möglichkeit, selbst etwas zur Verbesserung der Situation beizutragen. Am besten, Sie wenden sich an die Gemeinde, die bei den Netzbetreibern um eine Versorgung anfragen kann.


 
Hallo!! Kann mir jemand sagen wo im Umkreis von 9065 Obitschach der nächste T Mobile Handymasten steht?? LG   von qqq, 21.08.2015
Lieber "qqq", diese Frage kann Ihnen nur der Betreiber direkt beantworten. Sie haben aber die Möglichkeit, via www.senderkataster.at informationen über einezelne stationen zu erhalten. Dazu…
Hallo!! Kann mir jemand sagen wo im Umkreis von 9065 Obitschach der nächste T Mobile Handymasten steht?? LG   von qqq, 21.08.2015

Lieber "qqq", diese Frage kann Ihnen nur der Betreiber direkt beantworten. Sie haben aber die Möglichkeit, via www.senderkataster.at informationen über einezelne stationen zu erhalten. Dazu streichen Sie mit dem Mauszeiger über den Positionspunkt. Dabei öffnets ich ein Info-Fenster mit einem Briefsymbol. Wenn Sie über diese Anfrage eine Nachricht senden, wird Ihnen der Betreiber bekannt gegeben.
 

Sehr geehrte Damen und Herren, werden die BOS-Sendeanlagen auch in den Sendekataster eingefügt? Wenn nein, warum ist dies nicht möglich?   von MelanieStrasser, 25.07.2015
Der Senderkataster enthält bisher die Sendeanlagen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als öffentlich verfügbare Information sowie auf freiwilliger Basis die Sendanlagen der österreichischen Mobilfunknetze. Sobald dem Senderkataster…
Sehr geehrte Damen und Herren, werden die BOS-Sendeanlagen auch in den Sendekataster eingefügt? Wenn nein, warum ist dies nicht möglich?   von MelanieStrasser, 25.07.2015

Der Senderkataster enthält bisher die Sendeanlagen des öffentlich-rechtlichen Rundfunks als öffentlich verfügbare Information sowie auf freiwilliger Basis die Sendanlagen der österreichischen Mobilfunknetze. Sobald dem Senderkataster die BOS-Informationen zur Verfügung gestellt werden, werden sie selbstvertsändlich ebenso im Senderkataster dargestellt werden.
Warum ist bei den Eintragungen der Standorte der Sender im Senderkataster nicht der jeweilige Mobilfunkbetreiber hinterlegt?   von andi_stmk, 16.06.2015
Der Senderkataster bietet einen generellen Überblick über die Stationspositionen österreichischer Mobilfunknetze und ist eine freiwillige Informationsleistung der Mobilfunkindustrie.Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden jedoch nicht die Betreiber…
Warum ist bei den Eintragungen der Standorte der Sender im Senderkataster nicht der jeweilige Mobilfunkbetreiber hinterlegt?   von andi_stmk, 16.06.2015

Der Senderkataster bietet einen generellen Überblick über die Stationspositionen österreichischer Mobilfunknetze und ist eine freiwillige Informationsleistung der Mobilfunkindustrie.
Aus datenschutzrechtlichen Gründen werden jedoch nicht die Betreiber angezeigt, da dies im verband mit mehreren Stationen (Netzzeichnung) Rückschlüsse auf zivilrechtliche Bestandsverträge zuließe.
Der Senderkataster gibt aber auf Einzelanfragen Auskunft, wer die Stationsbetreiber sind. Dazu führt man den Mauszeiger zur Markierung, danach öffnet sich ein Info-Fenster mit einem Briefsymbol. Wenn Sie die Anfrage auf diese Art senden, wird die Datenbank-ID mitgesendet und das Team des Senderkatasters kann Ihre Anfrage beantworten.
Könnten sie uns bitte Werte für die durchschnittliche Reichweite eines Handymasten nach Technologie sagen? Oder ist die Reichweite eines Senders…   von edh, 16.06.2015
Die Reichweite einer Mobilfunkstation hängt von vielen Parametern ab:Theoretisch breiten sich Funkfelder im Mobilfunk-Frequenzbereich ähnlich wie Licht aus - ohne Hindernis im freien, flachen Feld…
Könnten sie uns bitte Werte für die durchschnittliche Reichweite eines Handymasten nach Technologie sagen? Oder ist die Reichweite eines Senders rein von der Wattzahl abhängig?   von edh, 16.06.2015

Die Reichweite einer Mobilfunkstation hängt von vielen Parametern ab:
Theoretisch breiten sich Funkfelder im Mobilfunk-Frequenzbereich ähnlich wie Licht aus - ohne Hindernis im freien, flachen Feld ist nach dem Horizont oder hinter Hindernissen (zB Häuser) keine Funkverbindung mehr möglich. Tatsächlich ist mittels Reflexionen jedoch auch in Häusern oder hinter Hindernissen Funkempfang  möglich.
Dabei spielt die Sendeleistung nur eine untergeordnete Rolle - tatsächlich arbeiten Mobilfunkstationen mit um den Faktor 1.000 bis 10.000 geringeren Sendeleistungen als Radio und Fernsehsender.
In der Mobilfunk-Praxis wird die Reichweite von den Funknetzplanern sehr genau berechnet. Dabei wird die Topografie des Umfeldes (städtisches Gebiet, Hügel, Bebauung, Bewaldung, etc...) genauso beachtet wie das Verkehrsaufkommen, das für  die Kapazitätsauslegung der Mobilfunkstation (wieviele Teilnehmer sind in der Funkzelle?) von Bedeutung ist.
Es sind daher die praktischen Reichweiten von Mobilfunkstationen sehr individuell. Generell kann man sagen, dass Mobilfunkstationen in Städten eine sehr kleine Reichweite von haben (viele Hindernisse und hohes Verkehrsaufkommen) und nur wenige hundert Meter überbrücken müssen. Stationen im freien Gelände, etwa im flachen, nahezu unbebautem Gebiet (wenig Hindernisse, geringeres Verkehrsaufkommen), haben eine größere Reichweite von bis zu fünf, sechs Kilometern.
Könnten sie mir bitte mitteilen auf welcher Frequenz T- Mobile mit LTE auf meiner Adresse sendet.2563 Pottenstein Urhaussiedlung 38 Danke   von mtb1, 14.05.2015
Diese Frage kann Ihnen nur der Betreiber selbst beantworten. Wir empfehlen in solchen Fällen ein persönliches Gespräch in einem Betreibershop. Dort kennt man das lokale…
Könnten sie mir bitte mitteilen auf welcher Frequenz T- Mobile mit LTE auf meiner Adresse sendet.2563 Pottenstein Urhaussiedlung 38 Danke   von mtb1, 14.05.2015

Diese Frage kann Ihnen nur der Betreiber selbst beantworten. Wir empfehlen in solchen Fällen ein persönliches Gespräch in einem Betreibershop. Dort kennt man das lokale Netz am allerbesten und hat fundierte Erfahrungswerte die Versorgung betreffend.
Wenn bei einem Sender unter senderkataster.at "Gemeinsame Nutzung: Ja" - bedeutet dies dann, dass immer alle Betreiber diesen Sender nutzen,…   von mmoeller, 06.05.2015
Nein, das bedeutet, lediglich, dass zumindest zwei verschiedene Betreiber einen Standort teilen. Es können aber natürlich auch alle drei Netzbetreiber sein. Wenn Sie auf der…
Wenn bei einem Sender unter senderkataster.at "Gemeinsame Nutzung: Ja" - bedeutet dies dann, dass immer alle Betreiber diesen Sender nutzen, oder mehr als 1 Betreiber? Danke.   von mmoeller, 06.05.2015

Nein, das bedeutet, lediglich, dass zumindest zwei verschiedene Betreiber einen Standort teilen. Es können aber natürlich auch alle drei Netzbetreiber sein. Wenn Sie auf der Standortmakierung via Mouse-over den Infokasten öffnen, finden Sie ein Briefsymbol. Damit senden Sie eine Standortanfrage an das Team des Katasters, das Auskunft über den oder die Beitreiber geben kann.
Welche Signale empfange ich an den angebenen Standort und in welche Richtung soll ich die Antenne ausrichen um den bestmöglichen…   von Dani, 16.03.2015
Die Ausrichtung einer Richtantenne ist aufgrund der angewendeten Frequenzen im Mobilfunkbereich immer sehr individuell und hat nur indirekt mit der Position der Mobilfunkstation zu tun,…
Welche Signale empfange ich an den angebenen Standort und in welche Richtung soll ich die Antenne ausrichen um den bestmöglichen LTE-Empfang zu bekommen. Und welche Antenne sollte ich verwenden? 800,1800 oder 2600 Mhz? Vielen Dank im Vorraus   von Dani, 16.03.2015


Die Ausrichtung einer Richtantenne ist aufgrund der angewendeten Frequenzen im Mobilfunkbereich immer sehr individuell und hat nur indirekt mit der Position der Mobilfunkstation zu tun, da meist über Reflexionen der Funkkontakt hergestellt wird. Das Problem dabei ist, dass man diese Reflexionen, die sich auch immer wieder ändern können, etwa durch die Wetterlage, oder durch sich verändernde Topografie, nicht vorhersagen kann. Kurz: Man kann nur durch einen Praxistest feststellen, ob eine Richtantenne etwas bringt und in welche Richtung sie für optimale Versorgung ausgerichtet werden muss.
Wie weit muß ich von einer Antenne weggehen?   von hugo, 24.02.2015
Grundsätzlich gilt, dass die Immissionen durch eine Sendeanlage abnehmen, je mehr Sendeanlagen bestehen, da die erforderliche Reichweite und damit die Sendeleistung eines Senders niedriger geplant…
Wie weit muß ich von einer Antenne weggehen?   von hugo, 24.02.2015

Grundsätzlich gilt, dass die Immissionen durch eine Sendeanlage abnehmen, je mehr Sendeanlagen bestehen, da die erforderliche Reichweite und damit die Sendeleistung eines Senders niedriger geplant werden kann. Mehr Sendeanlagen sind etwa dann erforderlich, wenn eine größere Anzahl von Gesprächen im gleichen Umkreis gleichzeitig geführt werden soll.Oft wird die Forderung erhoben, einen Sendemast an den Ortsrand zu verlegen. Die Annahme, dass die Immissionen verringert werden, wenn der Sendemast in größerer Entfernung errichtet wird, trifft jedoch nicht zu. Der Sender müsste in diesem Fall zur Erreichung desselben Versorgungsgebietes entsprechend mehr Energie aussenden und auch das Handy müsste mit viel größeren Leistungen arbeiten. Dies schlägt sich nicht nur in höheren persönlichen Expositionen, sondern in verringerten Akkulaufzeiten nieder. Je näher eine Sendeanlage bei ihren Kunden steht, desto geringer sind der benötigte Energieaufwand von Sender und Handy und damit auch die Immissionen.
Ich bin gerade frisch dort hingezogen und bin gerade auf der Suche nach einem LTE Masten von T-Mobile der mir…   von bs, 20.02.2015
Bei der von Ihnen angefragten Anlage handelt es sich um einen Sharing-Standort, der von allen Betreibern in allen Modi (GSM/UMTS/LTE)betrieben wird.Die Ausrichtung einer Richtantenne auf Frequenzen im…
Ich bin gerade frisch dort hingezogen und bin gerade auf der Suche nach einem LTE Masten von T-Mobile der mir genug Leistung abgibt. Jetzt habe ich schon mit T-Mobile selber telefoniert aber die in der Hotline glaube ich wissen selber nicht genau wo sie was haben. Nun meine Frage der Masten auf der Gerasdorfer Straße Richtung Brünnerstrasse der gemeinsame Nutzung und Kategorie 4 hat. Heist das der hat T-Mobile drauf und ich könnte versuchen ihn zu erreichen? Würde einfach gerne wissen in welche Richtung ich die zusätzliche Antenne die gekauft habe Ausrichten kann um das beste Signal zu erhalten.   von bs, 20.02.2015

Bei der von Ihnen angefragten Anlage handelt es sich um einen Sharing-Standort, der von allen Betreibern in allen Modi (GSM/UMTS/LTE)betrieben wird.Die Ausrichtung einer Richtantenne auf Frequenzen im Mobilfunkbereich ist immer sehr individuell und hat nichts mit der Position der Mobilfunkstation zu tun, da meist über Reflexionen der Funkkontakt hergestellt wird. Das Problem dabei ist, dass man diese Reflexionen, die sich auch immer wieder ändern können, etwa durch die Wetterlage, oder durch sich verändernde Topografie, nicht vorhersagen kann. Kurz: Man kann nur durch einen Praxistest feststellen, ob eine Richtantenne etwas bringt und in welche Richtung sie für optimale Versorgung ausgerichtet werden muss.
Können sie mir bitte sagen ob ich in unmittelbarer Nähe (Luftlinie) einen Mobilfunksender habe. Nutze einen E398 Stick und würde…   von e398, 20.02.2015
In diesem Fall sehen Sie sich bitte unter www.senderkataster.at auf der Karte ihre nähere Umgebung an. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass der Einsatz einer…
Können sie mir bitte sagen ob ich in unmittelbarer Nähe (Luftlinie) einen Mobilfunksender habe. Nutze einen E398 Stick und würde gerne mit einer richtantenne mehr Signal rausholen da ich enorm starke Schwankungen habe (10Mbit Tarif, doch am wochenende oder abends nicht mal 1Mbit, mir ist klar wegen der Bandbreitenteilung, doch so ist es unbrauchbar für TV Streaming), dafür müsste ich die Richtung wissen bzw in etwa auf welchem Gebäude der Sender steht.   von e398, 20.02.2015

In diesem Fall sehen Sie sich bitte unter www.senderkataster.at auf der Karte ihre nähere Umgebung an. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass der Einsatz einer Richtantenne nicht gleichbedeutend mit einer höheren Datendurchsatzrate ist, wenn auch ohne Zusätzlicher Antenne eine Verbung aufgebaut werden kann.
Ich würde gerne ein Richtfunkstrecke zu meinem Sendemast aufbauen, da er der näheste zu meinem Wohnort ist und ich das…   von lte, 20.02.2015
Wir haben Ihre Anfrage an kompetente Stelle der Mobilfunkbetreiber weitergeleitet. Die Standorte von Mobilfunkstationen finden Sie auf www.senderkataster.at. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass der…
Ich würde gerne ein Richtfunkstrecke zu meinem Sendemast aufbauen, da er der näheste zu meinem Wohnort ist und ich das Internet über das 3G/HSDPA/HSDPA+ Netz von DREI bekomme. Ich brauche den genauen Standort des sende Turms und evt die Ausrichtung der Sendemastantenne (evt wenn vorhanden Öffnungswinkel etc).   von lte, 20.02.2015

Wir haben Ihre Anfrage an kompetente Stelle der Mobilfunkbetreiber weitergeleitet. Die Standorte von Mobilfunkstationen finden Sie auf www.senderkataster.at. Grundsätzlich ist jedoch zu sagen, dass der Einsatz einer Richtantenne nicht gleichbedeutend mit einer höheren Datendurchsatzrate ist, wenn auch ohne Zusätzlicher Antenne eine Verbung aufgebaut werden kann.