Alle Kategorien

THEMA: Mobilfunk-Technik

Sehr geehrtes FMK-Team! Ich wohne seit kurzem in Feldkirch, Auf der Egg. Dort stehen - keine 200m von meinem Haus…   von Robi, 05.04.2019
Sehr geehrter Herr Robi,die nächste Sendeanlage von Drei befindet sich im Bereich Magdalenenstrasse/St.Johannesgasse an der Ill, eine weitere Rheinstrasse/Freschner Riegelweg. Es handelt sich dabei um…
Sehr geehrtes FMK-Team! Ich wohne seit kurzem in Feldkirch, Auf der Egg. Dort stehen - keine 200m von meinem Haus entfernt zwei Sender (einer für Rundfunk, einer für Mobilfunk). Trotzdem habe ich mit meinem Handy (Provider: Drei) oft sehr schlechten Empfang und es wählt sich oft in das nahe Netz nach Liechtenstein ein. Welche Betreiber sind auf diesem Sender verfügbar. Und wenn Drei dabei ist, wie kann es sein, dass der Empfang in dieser kurzen Entfernung trotzdem so schlecht ist?   von Robi, 05.04.2019

Sehr geehrter Herr Robi,
die nächste Sendeanlage von Drei befindet sich im Bereich Magdalenenstrasse/St.Johannesgasse an der Ill, eine weitere Rheinstrasse/Freschner Riegelweg. Es handelt sich dabei um Entfernungen von > 1.5 km, was wohl der Grund für den schlechten Empfang ist. Leider können wir Ihnen hier keine bessere Nachricht geben.
mit besten Grüßen
Ihr BürgerInnenForum-Team
 
Guten Tag. Ich wohne auf Märzstraße 84 im 3 Stock und dürfte laut Senderkataster genau visavis einen 2g/3g/4g Masten mit…   von flopi, 27.03.2019
Sehr geehrter Herr Florian,das Geräusch klingt nach einem digitalen Signal, die von allen möglichen Geräten mit digitaler Datenübertragung stammen kann (z.B. WLAN, Alarmanlagen, ...). Zur…
Guten Tag. Ich wohne auf Märzstraße 84 im 3 Stock und dürfte laut Senderkataster genau visavis einen 2g/3g/4g Masten mit 140-160w Leistung. Nun habe ich auf meinen aktiven Lautsprechern seit jeher ein immer zu vernehmendes Störgeräusch das so klingt: https://soundcloud.com/user-8249116/stoer1 Kann das von dem Sendemasten kommen? Wenn ja, kann man sich hier Abhilfe verschaffen? mfg FP   von flopi, 27.03.2019

Sehr geehrter Herr Florian,
das Geräusch klingt nach einem digitalen Signal, die von allen möglichen Geräten mit digitaler Datenübertragung stammen kann (z.B. WLAN, Alarmanlagen, ...). Zur Abklärung empfehlen wir Ihnen, Kontakt mit der Funküberwachung für Wien herzustellen, die für solche Fragestellungen der Ansprechpartner sind: https://www.bmvit.gv.at/ofb/organisation/downloads/wien2014.pdf
mit freundlichen Grüßen Ihr BürgerInnenforum-Team
Kann man eine Externe Mobilfunkantenne am Dachständer welcher auch für die Stromversorgung vorhanden ist montieren?   von Thomas, 27.03.2019
Sehr geehrter Herr Thomas,um diese Frage zu beantworten, müsste vorerst geklärt werden, welchen Teil Sie mit "Dachständer" meinen und in wessen Eigentum er steht. Wir…
Kann man eine Externe Mobilfunkantenne am Dachständer welcher auch für die Stromversorgung vorhanden ist montieren?   von Thomas, 27.03.2019

Sehr geehrter Herr Thomas,
um diese Frage zu beantworten, müsste vorerst geklärt werden, welchen Teil Sie mit "Dachständer" meinen und in wessen Eigentum er steht. Wir würden Sie bitten, das FMK unter office@fmk.at (bitte mit Adresse)  dazu zu kontaktieren.
mit besten Grüßen
Ihr BürgerInnenForum-Team
 
Sg. Damen und Herren! Nach welchen exakten Kriterien erfolgt die Standortwahl für neuen Mobilfunk/ Sendemasten?   von acsz, 09.02.2019
Sehr geehrter Hr. Annick,Die Auswahl eines Sendestandortes erfolgt nach einer Vielzahl von Kriterien. Eines der wichtigsten ist es, dass die neue Sendeanlage in die bestehende…
Sg. Damen und Herren! Nach welchen exakten Kriterien erfolgt die Standortwahl für neuen Mobilfunk/ Sendemasten?   von acsz, 09.02.2019

Sehr geehrter Hr. Annick,
Die Auswahl eines Sendestandortes erfolgt nach einer Vielzahl von Kriterien. Eines der wichtigsten ist es, dass die neue Sendeanlage in die bestehende Netzstruktur passen  muss. Dies heißt, dass die Position so zu wählen ist, dass es keine Überreichweiten aber auch keine "Unterreichweiten" gibt. Beides würde das Netz massiv stören. Hindernisse, die die Sicht der Antennen auf ihr künftiges Versorgungsgebiet verhindern wie z.B. hohe Gebäude im Umkreis, Hügel oder Bergnasen, usw., müssen ebenfalls berücksichtigt werden. Wo es geht, wird auch bestehende Infrastruktur wie z.B. hohe Gebäude, Strommaste, Schlote, Masten anderer Mobilfunkbetreiber usw. genutzt. Prinzipiell muss der künftige Standort nahe an den Kunden stehen, denn Mobilfunk ist ein kleinzelliges Netz, das mit geringen Sendeleistungen betrieben wird.
mit freundlichen Grüßen
das Bürgerinnen-Forum-Team
Guten Tag! Können Sie mir die aktuelle Anzahl aller Mobilfunkantennen in Wien nennen? Vielen Dank!   von GB, 02.01.2019
Derzeit sind in Wien 2.100 Mobilfunkstandorte gelistet.Mit besten Grüßen,Ihr BürgerInnen-Forum-Team
Guten Tag! Können Sie mir die aktuelle Anzahl aller Mobilfunkantennen in Wien nennen? Vielen Dank!   von GB, 02.01.2019

Derzeit sind in Wien 2.100 Mobilfunkstandorte gelistet.
Mit besten Grüßen,
Ihr BürgerInnen-Forum-Team
sehr geehrte Damen und herren, seit rund einen Monat ist unser Internet empfang stark eingeschränkt. laut rückfrage bei a1 wurde…   von emca, 24.12.2018
Sehr geehrter Herr Kottik, wir können Ihnen diese Frage nicht beantworten, da wir uns nicht mit Rechtsfragen beschäftigen. Es tut uns leid, dass wir Ihnen…
sehr geehrte Damen und herren, seit rund einen Monat ist unser Internet empfang stark eingeschränkt. laut rückfrage bei a1 wurde uns mitgeteilt, dass aufgrund der Auslastung - rund 92 % (ab 80% wird auf 50 % reduziert) sich an diesem zustand kaum etwas ändern wird, da immer mehr user dazukommen. (für uns - Adresse bromberg forst 4) kann es damit zu keiner verbesserung bei a1 mehr kommen. 1. gibt es für unseren Standpunkt einen technisch besseren Sender/anbieter - da wir das Internet beruflich stark nutzenj - ? 2. ist der vertrag mit a1 aufgrund der mangelhaften, nicht vereinbarten Leistung noch gültig, insbesondere die kosten? vielen dank und alles gute im neuen jahr peter kottik/zuberbühler   von emca, 24.12.2018

Sehr geehrter Herr Kottik, wir können Ihnen diese Frage nicht beantworten, da wir uns nicht mit Rechtsfragen beschäftigen.
Es tut uns leid, dass wir Ihnen keine befriedigende Antwort geben können!
Ihr BürgerInnen-Forum-Team
sehr geehrtes bürgerforum, ich wollte fragen, ob in näherer zukunft ein sendemasten im bereich "stammersdorfer straße 243" in planung ist.…   von thomas, 19.12.2018
Leider können wir Ihnen diese Frage nicht beantworten, da wir nur Informationen zu bestehenden Stationen erhalten, nicht aber Einblick in langfristige Ausbaupläne haben.Ihr BürgerInnen-Forum-Team
sehr geehrtes bürgerforum, ich wollte fragen, ob in näherer zukunft ein sendemasten im bereich "stammersdorfer straße 243" in planung ist. von anfang an klagen viele anwohner unsere anlage, vor allem im erdgeschoß, über sehr schlechten mobilfunk empfang bzw. sogut wie keinen empfang über das mobile datennetz. mir geht es genauso, und ich hatte schon vor cirka 3 jahren eine anfrage an sie getätigt. im zuge neuer wohnungen und anlagen, wollte ich eben wissen ob ein neuer sendemasten zur abdeckung des gebietes in planung ist. danke für eine antwort, fg thomas culina   von thomas, 19.12.2018

Leider können wir Ihnen diese Frage nicht beantworten, da wir nur Informationen zu bestehenden Stationen erhalten, nicht aber Einblick in langfristige Ausbaupläne haben.


Ihr BürgerInnen-Forum-Team
Hallo Bürgerforum-FMK! Mich persönlich würde mal interessieren was zusätzlich zu Frequenz und Sendestärke noch ausschlaggebend ist ob der Sender gefährlich…   von holzkopf, 21.11.2018
Die Beantwortzung Ihrer Fragen würden eine mehrteilieg Votragsreihe füllen. Unm es daher kurz zu machen: Niemand hat die Möglichkeit, sich unbewusst einer Gefährdung durch Funkanalgen…
Hallo Bürgerforum-FMK! Mich persönlich würde mal interessieren was zusätzlich zu Frequenz und Sendestärke noch ausschlaggebend ist ob der Sender gefährlich ist. Welche Gefährlichkeit-Stufen gibt es (ähnlich wie leichten Sonnenbrand, mittleren Sonnenbrand und lebensgefährlichen Sonnenbrand) bei Sendern? Mobilfunksender sind bestimmt ungefährlicher als DVB-T Sender die mit mehreren tausend Watt strahlen. Was würde bei längerer (oder kurzer) Bestrahlung von unterschiedlichen Frequenzen/Leistungen passieren? Beispielsweise: 220-240 W GSM/UMTS/LTE versus 2000 W (EPR) DVB-T versus 7200 W (EPR) FM4 - Radio versus 12500 W (ERP) DVB-T versus 100 000 W (ERP) Radio Niederösterreich Weiters, gibt es eine Aufzählung der Antennen die in Österreich verwendet werden und nicht verwendet werden? Muss ich mich sorgen wenn ich einige Minuten vor einem 200 W GSM-Sender stehe, wenn ich beispielsweise am Dach arbeite? Wo liegt der Unterschied wenn ich vor einem Mobilfunk-Sender stehe und wenn ich mich vor eine Sendeschüssel beim Kahlenberg setze (bis darauf, dass ich beim Kahlenberg mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit bei lebendigem Leibe verbrenne). Haben Sie hier vielleicht zusätzliche Ressourcen die ich für meine Recherche verwenden kann? Mit freundlichen Grüßen Florian   von holzkopf, 21.11.2018

Die Beantwortzung Ihrer Fragen würden eine mehrteilieg Votragsreihe füllen. Unm es daher kurz zu machen: Niemand hat die Möglichkeit, sich unbewusst einer Gefährdung durch Funkanalgen (ganz allgemein und natürlich speziell Mobilfunk) auszusetzen, da die Antennen so aufgebaut sein müssen, dass eine Überschreitung des Sicherheitsabstandes nur mutwillig und nach Beschädigung von Zugangsbarrieren möglich ist. Dies gilt für 24/7, bedeutet also, dass Sie - egal wo sich sich aufhalten, IMMER sicher sind.
Mit besten Grüßen,
Ihr BürgerInnen-Forum-Team
Mich interessiert, wie viele Handymasten es in Österreich insgesamt gibt und wie lange diese bei einem Stromausfall noch sendebereit bleiben…   von Viribus Unitis, 10.10.2018
In Österreich sind ca 18.000 Stationen auf ca 11.000 Standorten. Bei Stromausfall ist die Notstromversorgung für ca. eine Stunde berechnet.Beste Grüße,Ihr BürgerInnen-Forum-Team
Mich interessiert, wie viele Handymasten es in Österreich insgesamt gibt und wie lange diese bei einem Stromausfall noch sendebereit bleiben würden.   von Viribus Unitis, 10.10.2018

In Österreich sind ca 18.000 Stationen auf ca 11.000 Standorten. Bei Stromausfall ist die Notstromversorgung für ca. eine Stunde berechnet.
Beste Grüße,
Ihr BürgerInnen-Forum-Team
S.g. Damen u. Herren, mich würden die Kennwerte der Mobilfunkantennen interessieren   von Antennen, 02.10.2018
Grundsätzlich sind die Kennzahlen von Mobilfunkstationen induviduell und deshalb sehr unterschiedlich. Welche Kennwerte interessieren Sie denn?Jedenfalls finden Sie die wichtigste Kennzahlen, nämlich Übertragungsstandard und maximale…
S.g. Damen u. Herren, mich würden die Kennwerte der Mobilfunkantennen interessieren   von Antennen, 02.10.2018

Grundsätzlich sind die Kennzahlen von Mobilfunkstationen induviduell und deshalb sehr unterschiedlich. Welche Kennwerte interessieren Sie denn?
Jedenfalls finden Sie die wichtigste Kennzahlen, nämlich Übertragungsstandard und maximale Summe aller Leistungen im Senderkataster unter www.senderkataster.at, wenn Sie eine bestimmte Station suchen und mit der Maus über den Standortpunkt streichen.
Mit besten Grüßen,
Ihr BürgerInnen-Forum-Team
Wenn Sie auf dieses Mail antworten wollen, bitte direkt an office@fmk.at mit dem Betreff "Zusatzfrage aus dem Forum"!
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wohn in die Niederlande und ich hab eine technische Frage zur Sendeleistung von Sendern…   von Iwaarden85, 08.09.2018
Die angegebenen Sendeleistungen im Senderkataster sind die Summenleistungen aller Antennen am Standort.Mit besten Grüßen,Ihr BürgerInnen-Forum-Team
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich wohn in die Niederlande und ich hab eine technische Frage zur Sendeleistung von Sendern in Österreich im Vergleich zu Sendern in den Niederlanden. In den Niederlanden beträgt die emittierte Leistung etwa 1000W. Das ist die maximale Sendeleistung. In Österreich wird angegeben, dass die emittierte Leistung 120-140W beträgt. Ist das auch die maximale Leistung oder ist das die durchschnittliche Sendeleistung? Mit freundlichen Grüßen Sjacco van Iwaarden Die Niederlande   von Iwaarden85, 08.09.2018

Die angegebenen Sendeleistungen im Senderkataster sind die Summenleistungen aller Antennen am Standort.
Mit besten Grüßen,
Ihr BürgerInnen-Forum-Team
Sehr geehrte Damen u. Herren, Da in meiner unmittlebaren Nachbarschaft ein Sender (Höhe ca. 20 m) errichtet wurde, stell sich…   von Dr. C. Wiegel, 29.08.2018
Sehr geehrter Herr Dr. Wiegel,für die Errichtung von Sendeanlagen sind je nach Widmung und Lage des Grundstückes eine Vielzahl von Genehmigungen einzuholen (Bauordnung des jeweiligen…
Sehr geehrte Damen u. Herren, Da in meiner unmittlebaren Nachbarschaft ein Sender (Höhe ca. 20 m) errichtet wurde, stell sich für mich die Frage wie hoch dieser maximal sein darf? Das Grundstück ist Bauklasse II. Die Entfernung zu meinem Wohnhaus beträgt ca. 30 m. MfG   von Dr. C. Wiegel, 29.08.2018

Sehr geehrter Herr Dr. Wiegel,
für die Errichtung von Sendeanlagen sind je nach Widmung und Lage des Grundstückes eine Vielzahl von Genehmigungen einzuholen (Bauordnung des jeweiligen Bundeslandes, Ortsbild, Naturschutz, Luftfahrt, Wasserrecht, etc.). Eine allgemeine Aussage über die Bauhöhe kann damit nicht getroffen werden, analog gibt es auch keine allgemeinen Vorschriften hinsichtlich Abständen zu Nachbargrundstücken.
Mit freundlichen Grüßen,
Ihr Bürgerforum Mobilkummunikation Team
Sehr geehrte Damen und Herren, In der Gumpoldskirchnerstrasse in Mödling wird derzeit ein Sendemast durch einen neuen ersetzt. Kann ich…   von holzerm, 03.11.2017
Lieber Markus!Die zuständige Behörde ist die Fernmeldebehörde, Messungen nimmt die Funküberwachung vor Kontakt via: https://www.bmvit.gv.at/ofb/organisation/ofb.html . Grundsätzlich ist dazu zu sagen, dass die Emmissionen von…
Sehr geehrte Damen und Herren, In der Gumpoldskirchnerstrasse in Mödling wird derzeit ein Sendemast durch einen neuen ersetzt. Kann ich als Anrainer bei der zuständigen Behörde eine Kontrollmessung beantragen um etwaige höhere Imissionen auszuschließen bzw. um die Werte mit vorher gemessenen vergleichen zu können? Vielen Dank   von holzerm, 03.11.2017

Lieber Markus!
Die zuständige Behörde ist die Fernmeldebehörde, Messungen nimmt die Funküberwachung vor Kontakt via: https://www.bmvit.gv.at/ofb/organisation/ofb.html . Grundsätzlich ist dazu zu sagen, dass die Emmissionen von Mobilfunkstationen um den Faktor 1.000 bis 10.000 geringer sind als beispielsweise von Radio- oder TV-Sendern, für die die selben Grenzwerte gelten. Anders gesagt: Selbst wenn die Emmission dann doppelt so hoch ist, handelt es sich bei den Immissionen noch immer um einen Bruchteil der Grenzwerte.
Mit besten Grüßen,
Ihr Bürgerinnen-Forum-Team
Ich möchte in ein Gebiet ziehen, dass aktuell nicht oder nur sehr schwach von einem Mobilfunksender versorgt wird. Kann ich…   von DocSunshine, 26.09.2017
Liebe DocSunshine!Sie selbst können die Installation einer Station bei den Netztbetreibern anregen. Die Kosten dafür würden dann von den Betreibern übernommen werden. Wir haben Ihre…
Ich möchte in ein Gebiet ziehen, dass aktuell nicht oder nur sehr schwach von einem Mobilfunksender versorgt wird. Kann ich als Privatperson einen Sender aufstellen lassen? Mit welchen Kosten sind dabei zu rechnen? Und an wen wende ich mich. Es betrifft Salzberg 6 und 7, 4830 Hallstatt   von DocSunshine, 26.09.2017

Liebe DocSunshine!
Sie selbst können die Installation einer Station bei den Netztbetreibern anregen. Die Kosten dafür würden dann von den Betreibern übernommen werden. Wir haben Ihre Anfrage jedenfalls an alle drei Mobilfunknetzbetreiber damt der von Ihnen angegeben E-Mailadresse weitergeleitet.
Beste Grüße,
Ihr Bürgerinnen-Forum-Team
Sendemasten L363 Pischelsdorf in der Steiermark Wie hoch ist die Auslastung des Mastens bzw. wie wirkt sich dies aus wenn…   von Blue, 20.08.2017
Lieber User Blue!Die Auslastung einer Station ist abhängig vom altuellen, je nach Tageszeit unterschiedlichen Daten- und Telefonverkehr. Bezüglich Auswirkungen: Mobilfunkstationen arbeiten mit - im Gegensatz…
Sendemasten L363 Pischelsdorf in der Steiermark Wie hoch ist die Auslastung des Mastens bzw. wie wirkt sich dies aus wenn Kinder unmittelbar im daneben liegenden Haus oberstes Geschoss unter Dachstuhl leben???   von Blue, 20.08.2017

Lieber User Blue!
Die Auslastung einer Station ist abhängig vom altuellen, je nach Tageszeit unterschiedlichen Daten- und Telefonverkehr. Bezüglich Auswirkungen: Mobilfunkstationen arbeiten mit - im Gegensatz zu Radio- und TV-Sendern - sehr geringen Sendeleistungen. Selbst in unmittelbarer Nähe werden daher die WHO-Grenzwerte nicht überschritten, die selbstverständlich auch für Kinder oder aus anderen Gründen (etwa Krankheit) besonders sensible Personen gelten. Wenn Sie unter www.senderkataster.at eine entsprechende Anfrage stellen, werden Ihnen genauere daten zu diesem Standort gerne mitgeteilt!
Mit besten Grüße,
Ihr Bürgerinnen-Forum-Team
Hallo! Ich wohne in im Doktor-Doktor-Alfred Schachnerhof in 8605 Kapfenberg und beziehe mein LTE Signal über den Sendemasten beim MediaMarkt/Hooters.…   von Davidl6, 18.05.2017
Wir haben Ihre Frage an den Betreiber Drei weitergegeben, da uns diese Informationen leider nicht zugänglich sind. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie noch keine…
Hallo! Ich wohne in im Doktor-Doktor-Alfred Schachnerhof in 8605 Kapfenberg und beziehe mein LTE Signal über den Sendemasten beim MediaMarkt/Hooters. Da meine Verbindung sehr langsam ist habe ich mich bei 3 erkundigt warum dies so ist. Diese haben mir mitgeteilt dass der Masten stark frequentiert sei und ein umbau bereits geplant ist. Weiss man schon wann dies ca. der Fall sein wird?   von Davidl6, 18.05.2017

Wir haben Ihre Frage an den Betreiber Drei weitergegeben, da uns diese Informationen leider nicht zugänglich sind. Bitte informieren Sie uns, wenn Sie noch keine Antwort erhalten haben.
Welcher 4G Masten von T-Mobile versorg 2100 Stetten, Werkstraße? Habe Sogut wie keine Signalstärke bzw. Qualität Möchte mir eine externe…   von Opsche, 17.04.2017
Uns liegen leider keine Informationen über Versorgunsggebiete  bzw. Versorgungsgüte vor. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall direkt an den Betreiber zu wenden.
Welcher 4G Masten von T-Mobile versorg 2100 Stetten, Werkstraße? Habe Sogut wie keine Signalstärke bzw. Qualität Möchte mir eine externe Flachantenne kaufen und diese auf den nächsten Sendemasten ausrichten.   von Opsche, 17.04.2017

Uns liegen leider keine Informationen über Versorgunsggebiete  bzw. Versorgungsgüte vor. Wir bitten Sie, sich in diesem Fall direkt an den Betreiber zu wenden.
Hallo Ich wohne in 3464 Seitzsdorf Wolfpassing, wie mir scheint ist auf dem Masten bei uns im Ort nur A1…   von misterrow, 01.04.2017
Wir haben Ihr Mail soeben an kompetente Stelle bei Drei weitergeleitet!Mit besten Grüßen,Ihr BügerInnen-Forum Team 
Hallo Ich wohne in 3464 Seitzsdorf Wolfpassing, wie mir scheint ist auf dem Masten bei uns im Ort nur A1 mit UMTS/LTE vertreten . Ich möchte auch "3" dazu bewegen sich an diesem Standort zu montieren. Können sie mir dies bezüglich behilflich sein ??? Herzlichen dank   von misterrow, 01.04.2017

Wir haben Ihr Mail soeben an kompetente Stelle bei Drei weitergeleitet!
Mit besten Grüßen,
Ihr BügerInnen-Forum Team
 
Guten Tag, welche Mobilfunkstation(en) versorgt meine Wohnadresse Rohrbach 66, 3351 Weistrach mit dem LTE/4G Netz von A1. mit freundlichen Grüßen…   von ChristianM, 12.01.2017
Guten Tag Herr Maderthaner!Bitte wenden Sie sich in diesem fall an den Senderkataster unter www.senderkataster.at . Wenn Sie dann Ihre Adresse in der Karte gefunden…
Guten Tag, welche Mobilfunkstation(en) versorgt meine Wohnadresse Rohrbach 66, 3351 Weistrach mit dem LTE/4G Netz von A1. mit freundlichen Grüßen Christian Maderthaner   von ChristianM, 12.01.2017

Guten Tag Herr Maderthaner!
Bitte wenden Sie sich in diesem fall an den Senderkataster unter www.senderkataster.at . Wenn Sie dann Ihre Adresse in der Karte gefunden haben, stellen Sie am besten zu den nächsten Mobilfunkstandorten eine Anfrage, um welche Betreiber es sich handelt. Umgekehrt ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.
Mit besten Grüßen
Ihr Bürgerinnen-Forum Team
Hallo, ich wohne in [...] St.Stefan und wollte gerne nachfragen wo sich der nächste A1 Sendemasten mit LTE befindet? Vielen…   von zarfla, 17.11.2016
Lieber Zarfl! Suchen Sie auf www.senderkataster.at die Stationen in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Wenn Sie mit der Maus über einen Stationspunkt streichen, öffnet sich ein Info-Fenster.…
Hallo, ich wohne in [...] St.Stefan und wollte gerne nachfragen wo sich der nächste A1 Sendemasten mit LTE befindet? Vielen Dank,   von zarfla, 17.11.2016

Lieber Zarfl! Suchen Sie auf www.senderkataster.at die Stationen in Ihrer unmittelbaren Umgebung. Wenn Sie mit der Maus über einen Stationspunkt streichen, öffnet sich ein Info-Fenster. Wenn Sie die selbe Anfrage über dieses Fenster die Anfrage stellen, wird Ihnen der Betreiber genannt.
Liebe Grüße,
Ihr BürgerInnen-Forum Team
Sehr geehrte Damen und Herren, können sie mir sagen welcher Mobilfunkanbieter den Sendemast neben dem Friedhof Jedlesee in 1210 Wien…   von tvjunkie888, 20.04.2016
Lieber tvjunkie! Wir bitten Sie, uns über den Senderkataster nochmals eine Anfrage zum gewünschten Standort zu senden. Uns wird mit der Anfrage eine Standort-ID mitgeschickt, die…
Sehr geehrte Damen und Herren, können sie mir sagen welcher Mobilfunkanbieter den Sendemast neben dem Friedhof Jedlesee in 1210 Wien betreibt? Vielen Dank...   von tvjunkie888, 20.04.2016

Lieber tvjunkie!
 
Wir bitten Sie, uns über den Senderkataster nochmals eine Anfrage zum gewünschten Standort zu senden. Uns wird mit der Anfrage eine Standort-ID mitgeschickt, die wir für die Beantwortung benötigen.


Einfach auf den gewünschten Standort klicken und links in dem Beschreibungskästchen auf Standortanfrage versenden klicken und danach weiter zum Kontaktformular gehen.


Beste Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
 
Hallo! Wir überlegen in eine Wohnung in die Klosterwiesgasse 107 zu ziehen. Direkt gegenüber befindet sich nur ca. 50 Meter…   von Bettina Tüchler-Puhr, 12.04.2016
Sehr geehrte Frau Tüchler-Puhr!Die Weltgesundheitsorganisation hat sich explizit mit Mobilfunkmasten auseinander gesetzt. Sie finden die Erkenntnisse im Factsheet der WHO:http://www.who.int/ionizing_radiation/pub_meet/factsheets/bs_fs_304_german.pdfBeste Grüße,Ihr BürgerInnenforum-Team
Hallo! Wir überlegen in eine Wohnung in die Klosterwiesgasse 107 zu ziehen. Direkt gegenüber befindet sich nur ca. 50 Meter entfernt ein Handymast. Welche seriösen Studien gibt es über die Gesundheitsgefährdung und wie stehen die Chancen, dass Handymasten versetzt werden? Mit freundlichen Grüßen! Bettina Tüchler-Puhr   von Bettina Tüchler-Puhr, 12.04.2016

Sehr geehrte Frau Tüchler-Puhr!
Die Weltgesundheitsorganisation hat sich explizit mit Mobilfunkmasten auseinander gesetzt. Sie finden die Erkenntnisse im Factsheet der WHO:
http://www.who.int/ionizing_radiation/pub_meet/factsheets/bs_fs_304_german.pdf
Beste Grüße,
Ihr BürgerInnenforum-Team
Ich wohne in 8144 Haselsdorf und nutze Drei.AT. Können sie mir sagen, welcher Sender im Kataster für diesen Standort der…   von aldriana, 05.04.2016
Lieber Andreas!Wir können Ihnen grundsätzliche Informationen zur Mobilfunktechnik geben, über einzelne Station wissen wir aber nicht Bescheid. Bitte wenden Sie sich direkt an den Betreiber,…
Ich wohne in 8144 Haselsdorf und nutze Drei.AT. Können sie mir sagen, welcher Sender im Kataster für diesen Standort der günstigste für LTE mit Richtfunk wäre und auf welcher Frequenz dieser sendet? Laut ausprobieren sollten es 1800MHz zum Sender Liebochbach nähe Kleegasse sein. Dieser wäre auch in direkter Sicht zu unserem Haus.   von aldriana, 05.04.2016

Lieber Andreas!
Wir können Ihnen grundsätzliche Informationen zur Mobilfunktechnik geben, über einzelne Station wissen wir aber nicht Bescheid. Bitte wenden Sie sich direkt an den Betreiber, wobei wir selbst die Erfahrung gemacht haben, dass in solchen Angelegenheiten ein Besuch eines betreiberschops und das persönliche Gespräch mit einem Mitarbeiter am zielführendsten ist.
Beste Grüße,
Ihr BürgerInnenforum Team
eine frage zu Station1 Technologie(n) 2G und 4G Sendeleistung Kategorie 3 is da LTE auch dabei ?   von amtz, 24.03.2016
Sie meinen die Zusatzinformationen, die im Senderkaster bei den jeweiligen Stationen aufscheinen, wenn man mit der Maus über den Standort fährt. Ja, diese Station ist…
eine frage zu Station1 Technologie(n) 2G und 4G Sendeleistung Kategorie 3 is da LTE auch dabei ?   von amtz, 24.03.2016

Sie meinen die Zusatzinformationen, die im Senderkaster bei den jeweiligen Stationen aufscheinen, wenn man mit der Maus über den Standort fährt. Ja, diese Station ist (auch) eine LTE-Station. Dies erkennt man an den angegebenen Technologien: 2G (zweite Generation) bedeutet GSM-Technologie, 3G bedeutet UMTS-Technologie und 4G bedeutet LTE-Technologie. Diese Station sendet also sowohl GSM als auch LTE.


Beste Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
Sehr geehrter Damen und Herren, ich wohne in Steinberg-Hart 44, 9423 St. Georgen , dort befindet sich im Umkreis kein…   von manuel080386, 08.02.2016
Diese Frage können wir leider nicht beantworten. Am besten ist, Sie wenden sich direkt an Ihren Betreiber, idealerweise in einem Shop. Da liegen die regionalen…
Sehr geehrter Damen und Herren, ich wohne in Steinberg-Hart 44, 9423 St. Georgen , dort befindet sich im Umkreis kein LTE Masten , nur 5,5 km Luftlinie entfernt in 9433 Jakling , ist angedacht , in meiner Nähe einen bestehenden Masten Upzugraden ?   von manuel080386, 08.02.2016

Diese Frage können wir leider nicht beantworten. Am besten ist, Sie wenden sich direkt an Ihren Betreiber, idealerweise in einem Shop. Da liegen die regionalen Versorgungskarten auf und man kann Ihnen eventuell schon etwas über den LTE-Ausbau in Ihrer Region sagen.
Beste Grüße, Ihr BürgerInnen-Form-Team
Guten Tag, ich fühle mich durch einen Mobilfunkmasten gestört. Wo kann ich mich beschweren? Wer kontrolliert solche Sender?   von Herbert, 07.02.2016
Lieber Herbert!Zuerst ist zu fragen, inwiefern Sie sich gestört fühlen oder handelt es sich um eine technische Störung?Eine Mobilfunkstation ist eine technische Einrichtung, bei deren…
Guten Tag, ich fühle mich durch einen Mobilfunkmasten gestört. Wo kann ich mich beschweren? Wer kontrolliert solche Sender?   von Herbert, 07.02.2016

Lieber Herbert!
Zuerst ist zu fragen, inwiefern Sie sich gestört fühlen oder handelt es sich um eine technische Störung?
Eine Mobilfunkstation ist eine technische Einrichtung, bei deren Erbauung im wesentlichen zwei rechtliche Themen behandelt werden: Das Baurecht und das Fernmelderecht. Für die Kontrolle des Bauwerkes ist die Baubehörde zuständig (bitte bei Ihrem Gemeindeamt erfragen), für die Kontrolle der Sendeanlage ist die Fernmeldebehörde ( https://www.bmvit.gv.at/telekommunikation/organisation/nachgeordnet/index.html ) zuständig.
Liebe Grüße,
Ihr BürgerInnenforum-Team
Guten Tag! Meine Frage ist zwar absolutes off-topic, aber ich habe keine Ahnung wie ich an die folgende Information kommen…   von HH, 29.01.2016
Liebe HH!Generell sind die Backup-Batterien von Mobilfunkstationen wartungsfrei und werden nach Beendigung der definierten Lebensdauer entsorgt und ersetzt. Sollten Sie zu diesem Thema wegen Ihrem…
Guten Tag! Meine Frage ist zwar absolutes off-topic, aber ich habe keine Ahnung wie ich an die folgende Information kommen könnte. Ich würde gerne wissen, wer für die Wartung der Batterien in den Sendemastanlagen zuständig ist. Eine externe Firma oder T-Mobile selbst? Es geht um ein Projekt..Danke schon mal   von HH, 29.01.2016

Liebe HH!
Generell sind die Backup-Batterien von Mobilfunkstationen wartungsfrei und werden nach Beendigung der definierten Lebensdauer entsorgt und ersetzt. Sollten Sie zu diesem Thema wegen Ihrem Projekt detaillierter Fragen haben, wenden Sie sich direkt an das Forum Mobilkommunikation, www.fmk.at office(at)fmk.at.
Liebe Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
Welche A1-Mobilfunkstation versorgt Grub im Wienerwald mit LTE. Benötige den genauen Standort zur Ausrichtung der Antennen. Im Moment habe ich…   von gogosch, 24.01.2016
Lieber Gogosch!Diese Frage kann Ihnen am besten A1 direkt beantworten, am besten in einem Shop, wenn Sie aber schon sehr guten Empfang haben, spricht nichts…
Welche A1-Mobilfunkstation versorgt Grub im Wienerwald mit LTE. Benötige den genauen Standort zur Ausrichtung der Antennen. Im Moment habe ich mit der Ausrichtung auf den Hohen Lindkogel den besten Empfang.   von gogosch, 24.01.2016

Lieber Gogosch!
Diese Frage kann Ihnen am besten A1 direkt beantworten, am besten in einem Shop, wenn Sie aber schon sehr guten Empfang haben, spricht nichts für eine Veränderung, weil die Ausrichtung einer Richtantenne aufgrund der angewendeten Frequenzen im Mobilfunkbereich immer sehr individuell ist. Sie hat nur indirekt mit der Position der Mobilfunkstation zu tun, da meist über Reflexionen der Funkkontakt hergestellt wird. Das Problem dabei ist, dass man diese Reflexionen, die sich auch immer wieder ändern können, etwa durch die Wetterlage, oder durch sich verändernde Topografie, nicht vorhersagen kann. Kurz: Man kann nur durch einen Praxistest, wie Sie ihn schon gemacht haben, feststellen, ob eine Richtantenne etwas bringt und in welche Richtung sie für optimale Versorgung ausgerichtet werden muss.
Liebe Grüße, Ihr BürgerInnenforum-Team
Hallo, wieviel Sendemasten für Mobilfunk gibt es gesamt in Österreich? lg   von Markus, 22.01.2016
Hallo Markus! In Österreich sind an ca. 9.000 Standorten rund 18.000 Mobilfunkstationen montiert.LG, Ihr BürgerInnen-Forum-Team 
Hallo, wieviel Sendemasten für Mobilfunk gibt es gesamt in Österreich? lg   von Markus, 22.01.2016

Hallo Markus! In Österreich sind an ca. 9.000 Standorten rund 18.000 Mobilfunkstationen montiert.
LG, Ihr BürgerInnen-Forum-Team
 
Hallo liebes Team, anbei stelle ich mir immer die selbe Frage da ich bei meiner mutter im haus in Burgenland…   von Michaelhasenoehrl, 16.12.2015
Sehr geehrter Herr Hasenöhrl!Diese Frage ist leider sehr schwierig zu beantworten, da ja die genauen Umstände nicht bekannt sind. Etwa ist die Beschaffenheit des Hauses…
Hallo liebes Team, anbei stelle ich mir immer die selbe Frage da ich bei meiner mutter im haus in Burgenland bin habe ich so ein schlechten Empfang mit diversen Anbieter, nur die Frage wie kann ich den Empfang besser machen naürlich habe ich viel nachgeschaut zwecks Antenne aber bringt es wirklich was, es geht um 7000 Eisenstadt fast am Oberberg aber nur schade das ich nicht mal surfen kann in ruhe oder sogar telefonieren kann, wie installiere ich überhaubt so eine Antenne Liebe grüße Michael Hasenöhrl   von Michaelhasenoehrl, 16.12.2015

Sehr geehrter Herr Hasenöhrl!
Diese Frage ist leider sehr schwierig zu beantworten, da ja die genauen Umstände nicht bekannt sind. Etwa ist die Beschaffenheit des Hauses (Mauerdicke, Material, etc...) ein wesentlicher Faktor, ob eine Inhouse-Versorgung mögliuch ist, oder nicht. Die Montage einer Außenantenne ist jedenfalls nur dann sinnvoll, wenn außen auch wirklich ein Netz erreichbar ist - eine "Verstärkung" des Signals ist nicht oder nur sehr eingeschränkt möglich.
Wir empfehlen Ihnen, dass Sie das mit einem Mitarbeiter direkt im Shop eines Betreibers Ihrer Wahl besprechen
MfG, Ihr BürgerInnenforum-team
Seite: 1  2